Livia Altmann

 
Livia Altmann
info_outline
*1994, Graubünden, Eishockeyspielerin
Graubünden
work
Eishockeyspielerin
cake
1994
keyboard_arrow_down
Social Media

Livia Altmann

Die Altmanns sind eine Aroser Eishockeyfamilie: Schon Vater Adrian spielte 1982 bis 1984 für den EHC Arosa in der Nationalliga A, zunächst als Verteidiger, dann im Angriff. Bruder Fabian spielt zwar seit 2015 als Stürmer für den SC Küsnacht, war aber zuvor für den EHC Arosa aufgelaufen. Und Livia Altmann – sie spielte erst für den EHC Arosa, dann für die ZSC Lions – holte in Sotschi mit dem Schweizer Frauen-Eishockeyteam die Bronzemedaille. Was für ein Erfolg! Die Aroserin hat schon als Vierjährige mit Eishockey begonnen und mit den Waidacher-Schwestern bei den Jungs mitgespielt. Bald kam Altmann in die Nachwuchs- Nationalmannschaft. Mit den ZSC Lions wurde sie 2012, 2013 und 2016 Schweizer Meisterin, mit der Nationalmannschaft nahm sie 2013, 2015 und 2016 an der WM teil. Seit August 2016 spielt Altmann für die Colgate Raiders in Hamilton NY in der höchsten NCAA-Division.