Simon Ammann

 
Simon Ammann
info_outline
*1981, St. Gallen, Skispringer
St. Gallen
work
Skispringer
cake
1981
keyboard_arrow_down
Social Media
public

Simon Ammann

Seine Karriere als Skispringer dauert schon lange an und ist von Erfolgen ebenso geprägt wie von Niederlagen. Unvergesslich ist sein Gewinn von Doppelgold bei seinen zweiten Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City. 2014 vertrat Simon Ammann die Schweiz als Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Sotschi. Bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang, seiner sechsten Teilnahme an Olympischen Spielen, wurde er Elfter von der Normalschanze und 13. von der Grossschanze. Ammann ist in Unterwasser aufgewachsen und zur Schule gegangen. Er studierte an der HSG Betriebswirtschaft. Ammann heiratete 2010 seine langjährige russische Freundin Yana Yanovskaya, mit der er einen Sohn und eine Tochter hat.

Weitere Beiträge über Simon Ammann